Veraenderungsprozess1

Veraenderungsprozess2


Gestaltung von Veränderungsprozessen

Lesen Sie jetzt oder später.
Lesezeit für diese Seite: ca. 2 Minute und 30 Sekunden


Wirksame, kraftvolle Kommunikation ist besonders in Zeiten des Wandels von essenzieller Bedeutung.

Bei jeder Art von Veränderungsprozess kommt es im wahrsten Sinne des Wortes darauf an, dass man sich versteht. Nur wenn man mit einer Sprache spricht, kann man die Dinge gleich von Anfang an auf eine solide Basis stellen, um später nicht oder nur wenig nachbessern zu müssen.

Drei konkrete Beispiele dazu:

- Due Diligence: Daten und Fakten offenbaren immer nur eine Seite eines möglichen Übernahmekandidaten oder Outsourcing-Partners. Die Art und Weise, wie innerhalb eines Unternehmens kommuniziert wird, sagt mindestens so viel aus wie die Bilanz. Sie spricht Bände über die Kultur eines Unternehmens. Mit einer sorgfältigen Kulturanalyse im Rahmen der Due Diligence finden wir für Sie heraus, wie der Übernahme- oder Outsourcing-Kandidat jenseits der Zahlen und Managementpräsentationen wirklich tickt. Anhand der Ergebnisse können die Partner gleich von Anfang an überlegen, ob sie zusammenpassen oder nicht. Das spart im Nachhinein reichlich Kraft, Zeit und Geld. Wir nennen diesen Prozess auch „Cultural Due Diligence".

- Integration nach Firmenübernahme
Selbst wenn Unternehmenskulturen gut zusammenpassen, muss nach einer Firmenübernahme zuerst einmal eine gemeinsame Sprache gefunden werden. Begrifflichkeiten sind klar zu definieren, damit man nicht ständig aneinander vorbei redet, obwohl man scheinbar dieselben Worte benutzt. Das gilt bereits für Firmen, die im selben Sprachraum beheimatet sind. Wenn gar unterschiedliche Sprachen aufeinander treffen, gilt es umso mehr. Hier helfen wir Ihnen, durch die Gestaltung einer intelligenten Sprachenpolitik ständige Missverständnisse, versteckte Hierarchien und Ressentiments und damit Zeitverlust und Dauerstress zu vermeiden. Wir nennen diesen Prozess auch "Cultural Matching".

- Umstrukturierung und Kulturwandel
Eine neue Struktur geht gewollt oder ungewollt mit einem Kulturwandel einher. Teams müssen sich finden, Silos werden abgebaut, neue Arbeits- und Kommunikationsbeziehungen entstehen. Auch hier geht es darum, für das gesamte Unternehmen eine gemeinsame Sprache zu finden. Neue Metaphern. Vielleicht sogar neue Mythen, die Energie freisetzen und allen dabei helfen, sich entschlossen und optimistisch auf den Weg zum gemeinsamen Ziel zu machen.

Wir freuen uns sehr darauf, diese und andere Veränderungen mit Ihnen zu gestalten. Wie wir das tun, erfahren Sie in unseren Zukunftswerkstätten.

Veraenderungsprozess3